zurück

Es gibt einen Ort, der verbindet den Himmel mit der Erde, er wird Regenbogenbrücke genannt. Wenn uns ein geliebtes Tier für immer verlässt, überquert es diese Brücke. Auf der anderen Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras. Es ist ein wunderschöner Ort, wo es reichlich zu essen und zu trinken gibt. Es ist angenehm warm und die Sonne scheint immer.

 

Die alten, kranken und verletzten Tiere sind wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen. Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen: Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.

 

So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht. Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz groß!


Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das  grüne Gras. Die Füße tragen es schneller und schneller. Es hat dich gesehen. Und wenn du und dein Freund sich treffen, nimmst du ihn in deine Arme und hältst ihn fest. Küsse bedecken dein Gesicht, du streichelst zärtlich den Kopf deines geliebten Tieres. Immer wieder schaust du in die Augen deines treuen Freundes, der so lange aus deinem Leben verschwunden war, aber nie aus deinem Herzen.

 

Dann überschreitet ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens und ihr werdet nie wieder getrennt sein....

 

 

Autor leider unbekannt

 

Liebe Freunde sind schon über die Regenbogenbrücke gegangen

 

"Wenn Ihr mich sucht, sucht mich in Euren Herzen.
Habe ich dort eine Bleibe gefunden, bin ich immer bei Euch..."
(Antoine de Saint Exupéry)

 

Unsere Regenbogenseiten 

     

 

Regenbogenseiten von Freunden 

Für die Regenbogendecken bei Mona und bei Linus + Sassy haben wir unsere unvergessene Penny auf die Flicken gebastelt 

 

 

Abschiednehmen im Jahr 2018

 

 
 
Lilly

29.03.2002 - 11.03.2018

Unsere langjährige Freundin Lilly war das Schätzchen von Petra + Klaus, sie war Petra's Herzkatze. Leider wurde Lilly sehr sehr krank. Lilly war herzkrank, nierenkrank, die Bauchspeicheldrüse funktionierte nicht mehr, sie hatte Anämie und IBD. Sie hatte Zahnprobleme, bekam Antibiotika, Vitamin B und und und ..... trotzdem wurde sie immer schwächer und dünner. Sie wog nur noch knapp 2 kg und hatte keine Kraft mehr zu kämpfen. Sie hatte ein schönes Leben, denn sie wurde geliebt und bis zum Schluss so gut versorgt.
Nun hat sie keine Schmerzen mehr, aber ihre Menschen sind so traurig und uns ist es so elend um die Herzchen.
Wir weinen mit ihnen um die süße Lilly, wir werden sie nie vergessen.
 
   

 


Auch in den Vorjahren mussten wir von vielen Freunden Abschied nehmen:

 

 


counter