zurück

Liebe Freunde sind 2009 über die Regenbogenbrücke gegangen

Snoopy

19.12.2009

Nur wenige Tage nach dem Regenbogengang von Angie folgte ihr Snoopy nach. Wir können es nicht fassen und wir sind erschüttert. Wir denken an Roswitha, das Dosinchen von Angie + Snoopy und uns fallen keine Worte des Trostes ein, denn wir wissen, wie furchtbar weh es tut 

 

 

 

Angie

12.10.1996 - 03.12.2009
Wir nehmen Abschied von Angie, die ganz plötzlich und unerwartet über die Regenbogenbrücke ins Regenbogenland gehen musste. Als ihr Frauchen von der Arbeit nach Hause kam, lag Angie tot im Flur. Morgens noch scheinbar gesund und munter und dann dieser Schock. Auch Du, liebe Angie, bist bestimmt von lieben Freunden am Ende der Regenbogenbrücke empfangen worden, die Dich ins Regenbogenland geführt haben

 

 

 

Marichen

02.03.2003 - 30.11.2009
Traurig müssen wir Abschied nehmen von unserer kleinen Freundin Marichen. Ihr wurde das FIV zum Verhängnis und ihre Nieren wollten schließlich trotz Medikamenten nicht mehr arbeiten. Liebes Marichen, sicher haben Dich Lenchen, Hannah, Max und Hexe, aber auch Penny am Ende der Regenbogenbrücke empfangen und Dich ins Regenbogenland begleitet. Dort könnt Ihr über saftige Wiesen tollen und mit all den Freunden spielen.

 

 

 

Puppe

01.07.1994 - 07.10.2009
Traurig müssen wir Abschied nehmen von Puppe, die am 7. Oktober zu Susi und Pana ins Regenbogenland gehen musste 

 

 

 

Mephisto

06.04.2004 - 15.08.2009

Geschockt und sehr traurig müssen wir von unserem Freund Mephisto Abschied nehmen, der einen so schlimmen Unfall hatte, dass er über die Regenbogenbrücke ins Regenbogenland gehen musste. Er und seine Freunde dürfen seit vielen Jahren mit Geschirr und Leine in den Garten. Nun ist sein Körper beim Fallen von einem Baum aus dem Geschirr gerutscht und Mephisto hat sich stranguliert. Wir können diesen furchtbaren Unfall nicht fassen und sind unendlich traurig, unseren lieben Freund auf diese tragische Weise verloren zu haben. Weinend trauern wir mit seinen lieben Menschen um ihn und wir sind in Gedanken bei ihnen

 

 

 

Susi

14.10.1997 - 04.08.2009

Leider musste Susi nach Krankheit über die Regenbogenbrücke ins Regenbogenland tapsen, darüber sind wir mit ihren Menschen sehr traurig 

 

 

Luzy

Februar 2001 - 29.07.2009

Luzy war eine langjährige Freundin von uns, schon Penny kannte sie. Sie war Penny so ähnlich, denn auch sie war Fremden gegenüber ziemlich kratzbürstig, holte sich aber ihre Schmuseeinheiten bei ihrem Frauchen ab. Nur 8 Jahre alt durfte sie werden, denn sie wurde sehr krank, sie hatte Darmkrebs und musste über die Regenbogenbrücke zu Penny und all den anderen Freunden gehen, die sie am Ende der Regenbogenbrücke abgeholt haben, um sie ins Regenbogenland zu führen. Unsere Gedanken sind bei ihren Menschen Sonja + Andy und den anderen Fellmonsterchen und wir weinen  mit ihnen um ihre Luzy

 

 

Sarah

01.09.1990 - 11.07.2009

Sarah hat ihren lieben Menschen Jogi fast 19 Jahre durchs Leben begleitet, hat jeden Abend auf ihn gewartet. Beide sind dann am nahegelegenen Bach spazieren gegangen, Sarah brauchte keine Leine, sie und ihr Mensch liefen einträchtig nebeneinander. Auf dem Nachhauseweg wollte sie dann seit Jahren auf dem Arm getragen werden.  Ihre Schläfchen hat sie, gekuschelt an ihren Jogi, im Bett verbracht. Nun im hohen Alter wurden ihre Kräfte weniger und sie musste nach kurzer Krankheit über die Regenbogenbrücke gehen. Penny hat sie schon am Ende der Regenbogenbrücke erwartet, um sie ins Regenbogenland zu führen.
Unsere Menschen und wir trauern mit Jogi um Sarah und sind in Gedanken bei ihm.

 

 

Pinselchen

30.06.2000 - 21.06.2009

Nachdem Pinselchen schon lange mit Penny befreundet war, haben wir uns sehr gefreut, als Pinselchen auch für uns nach Pennys Abschied ein so lieber und guter Freund wurde. Unsere Dosis haben das große Glück gehabt, ihn bei ihren Besuchen bei seinen Menschen kennenzulernen. Pinselchen war DER Chef der Samtpfötchen von Sandra, Elmar und Klein-Nina - und er war unser allerliebster Freund. Am Sonntag, 21. Juni 2009 haben seine lieben Menschen ihn tot in einem Feld gefunden. Nachdem auf dem Feldweg Fellstückchen waren, ist es so gut wie sicher, dass unser liebes Pinselchen von einem Auto erfasst worden ist. Es ist so furchtbar und so unbegreiflich! Beim seinem Zuhause fährt fast gar kein Auto und Pinselchen war 9 Jahre gewohnt, draußen zu sein. Trotzdem wurde ihm ein Auto zum Verhängnis.
Liebes Pinselchen, wir werden Dich niemals vergessen, in unseren Herzen und in denen unserer Menschen hast Du für immer Deinen Platz.
In der Trauer um Dich fühlen wir uns mit Deinen Menschen eng verbunden und wir weinen mit ihnen um Dich, lieber Freund

Celine

20.02.2002 - 19.06.2009

Celine war erst 7 Jahre jung, als sie zur Untersuchung zum Tierarzt gebracht wurde, weil sie so schwer atmete. Celine hat die Untersuchungen nicht überlebt, sie hatte Wasser in der Lunge und vermutlich einen nicht erkannten Herzfehler. So durfte Celine nur 7 Jahre bei ihren Menschen Monika und Wolfgang leben, denen unser großes Mitgefühl gilt. Sie haben innerhalb eines Jahres nun alle ihre geliebten Samtpfötchen für immer verloren - unfassbar muss ihr Schmerz sein. Garfield und Minka, die schon vorausgegangen sind, aber auch Penny, Spiggy und alle anderen Freunde, haben Celine am Ende der Regenbogenbrücke empfangen und sie ins Regenbogenland begleitet. Unsere Gedanken sind bei Monika und Wolfgang und wir weinen mit ihnen um Celine..

 

 

Micki

10.02.1991 - 02.06.2009

Unser Freund Micki wurde stolze 18 Jahre alt, aber er hätte noch viel älter werden können, wenn er nicht an der gleichen Krankheit erkrankt wäre, wie sie Penny hatte, nämlich Niereninsuffizienz. Leider gab es für ihn keine Rettung mehr, als er - so wie Penny - nicht mehr essen und schließlich auch nicht mehr trinken wollte und konnte. Lieber Micki, Du hast Deinen Menschen sehr traurig gemacht, als Du gehen musstest, unsere Menschen wissen, wie schlimm so ein Abschied ist. Bitte grüße Penny und all die anderen lieben Tiere im Regenbogenland - nun habt Ihr Euren Frieden gefunden und es geht Euch wieder gut.

 

 

 

Kerima

17.01.1997 - 20.04.2009

Unsere liebe Freundin Kerima hat ihren Kampf gegen die heimtückische Krankheit Krebs verloren.
Wir sind sehr traurig und trauern mit ihren lieben Menschen um unsere Freundin. Penny und alle Freunde haben Kerima am Ende der 
Regenbogenbrücke abgeholt, um sie ins Regenbogenland zu führen, wo alle Tiere ohne Schmerzen tollen können

 

 

Jimmy

01.01.1996  - 30.03.2009

 
Sein kleines Herzchen war so schwach. Trotz vieler Medikamente hat es am 30. März aufgehört zu schlagen. 
Wir trauern mit dem Haexli-Clan mit Hildegard um Jimmy 

 

Minka

1998 - 18.03.2009

Minka hatte eine schwere Tumor-Erkrankung. Sie wurde operiert, aber der Tumor ist wieder gekommen ..... Der Tierarzt konnte ihr nicht mehr helfen.
Wir trauern mit ihren Menschen und Celine um Minka und unsere Gedanken gehören ihnen

 

 

Pouppette

05.09.1998 - 02.03.2009

Pouppette war schon für Penny eine liebe Freundin. Nun hat Penny Pouppette am Ende der Regenbogenbrücke abgeholt. Auch bei Pouppette  haben die Nieren versagt, so wie bei Penny war. Wir trauern mit ihrem Menschen Chris und den anderen Samtpfötchen um Pouppette und sind in Gedanken bei bei ihr.

 

 

Hannah

13.09.2002 - 25.02.2009

Wir haben unsere allerliebste Freundin verloren. Hannah durfte nur 6 Jahre alt werden. Sie wollte nicht mehr essen, war aber ansonsten munter und ohne Schmerzen, was ein kleiner Trost ist. Der Arzt hat Darmverschlingung vermutet und er wollte sie operieren. Als er ihr Bäuchlein geöffnet hat, hat er einen Riss in der Bauchspeicheldrüse festgestellt. Er konnte nichts mehr für Hannah tun, sie wurde aus der Narkose nicht mehr aufgeweckt. Der Arzt meinte, dass Hannah 3 - 4 Wochen vorher gestürzt sein muss, dabei hat sie sich diese schlimme Verletzung zugezogen. Wir sind unendlich traurig, Hannah war unsere allerliebste Freundin. Ohne sie wird nichts mehr so sein wie vorher, sie fehlt uns so sehr. Wir weinen mit Stefanie um ihren Sonnenschein.
Penny hat Hannah am Ende der Regenbogenbrücke abgeholt und sie zu Lenchen und Maxel ins Regenbogenland geführt

 

 

Lucie

08.08.1990 - 16.02.2009

Nach kurzer schwerer Krankheit musste Lucie über die Regenbogenbrücke ins Regenland gehen. 
Traurig nehmen wir Abschied und unsere Gedanken sind bei ihren Menschen Erika und André. 

 

 

 

Frau Bär

Pfingsten - 01.02.2009

Die wunderschöne Katzendame Frau Bär teilte über 20 Jahre ihr Leben mit ihrem Mensch Peter. Sie wurde vor über 20 Jahre als kleinstes von 3 weiteren Geschwistern geboren und war eine Kämpfernatur. Am Abend, bevor sie eingeschlafen ist, hat sie noch zärtlich ihr Köpfchen in die Hand von ihrem Mensch Peter gelegt, er konnte sich so wenigstens von Ihr verabschieden. Wir trauern mit ihrer Freundin Kitty und ihrem Menschen um die süße Katzenlady

 

 

Jogi-Bär

20.03.1998 - 26.01.2009

Unser lieber Freund Jogi-Bär musste nach schwerer Krankheit den Weg über die Regenbogenbrücke ins Regenbogenland gehen. Penny und alle Freunde haben ihn am Ende der Regenbogenbrücke begrüßt und ihm das Regenbogenland vorgestellt. Nun hat er keine Schmerzen mehr und kann mit seinen Freunden den ganzen Tag spielen

 

 

Jessy

01.08.2000 - 14.01.2009

Unsere langjährige liebe Freundin Jessy musste am 14. Januar über die Regenbogenbrücke zu ihrer vorausgegangenen Tiffany und zu ihrem Sandro ins Regenbogenland gehen. Bestimmt haben Penny und alle ihre Freunde Jessy am Tor zum Regenbogenland begrüßt und sie sanft begleitet. Jessy tollt nun mit allen Freunden über grüne Wiesen und es geht ihr gut - liebe Jessy, grüße Penny und alle Freunde, die schon im Regenbogenland wohnen

 

 

Chacolinchen

04.07.1987 - 16.01.2009


Wir trauern um unsere langjährige Freundin Chaco(linchen), die soooo tapfer war und lange Zeit gekämpft hat. Leider hat sie im stolzen Alter von 21 1/2 Jahren den Weg über die Regenbogenbrücke ins Regenbogenland antreten müssen und wir sind sehr traurig und betroffen. Mit Chacolinchen verlieren wir eine langjährige Freundin, die uns in vielen Jahren ans Herz gewachsen ist. Penny und all ihre Freunde haben sie bestimmt am Ende der Regenbogenbrücke empfangen und sie ins Regenbogenland geleitet. Wir trauern mit Renate und Horst um die süße Chaco, in unseren Herzen wird sie für immer einen Platz behalten

 

 

 

 


counter